Minister Leichtfried präsentiert Maßnahmenpaket Industrie 4.0 in der Pilotfabrik

Um den Umstieg der heimischen Wirtschaft auf die digitalisierte und automatisierte Produktion zu unterstützen, hat das Infrastrukturministerium (bmvit) ein Maßnahmenpaket für Industrie 4.0 geschnürt. “Wir werden unseren Wirtschaftsstandort so herrichten, dass die Unternehmen und die Arbeitskräfte von der Industrie 4.0 profitieren”, betont Infrastrukturminister Jörg Leichtfried in einem gemeinsamen Pressegespräch mit Arbeiterkammer-Präsident Rudi Kaske, dem Präsidenten der Industriellenvereinigung, Georg Kapsch, und TU Wien-Rektorin Sabine Seidler in der Pilotfabrik Industrie 4.0 in Wien Aspern. Das Paket beinhaltet unter anderem jährliche Forschungsförderungen in der Höhe von 185 Millionen Euro, Pilotfabriken, Stiftungsprofessuren, den Verein “Plattform Industrie 4.0” und begleitende Studien.

>> Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *